Derzeit keine übernachtung zu touristischen zwecken möglich!

Weitere Corona-Informationen hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Wanderung

Wandern von Neubeuern aus - Auf die Dandlberg-Alm

Schwierigkeit Mittel
Länge 14 km Dauer 05:00 h
Aufstieg 598 m Abstieg 598 m
Höchster Punkt 904 m Niedrigster Punkt 451 m
Eine leichte Bergwanderung mit wunderbaren Blick ins Inntal von der Dandlberg-Alm.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Die Tour schlängelt sich durch viele Ortschaften, vorbei an Kapellen hinauf zur Dandlbergalm. Für Abkühlung im Sommer sorgen einige Bademöglichkeiten, beispielsweise der Neubeuerer See.

Wegbeschreibung

  • Vom Parkplatz am Rathaus geht es zunächst links in die Samerstraße Richtung Altenbeuern bis zur „Wagner-Kapelle“. Überqueren Sie hier die Pfaffensteinstraße. Am Ende der Straße überqueren Sie die Straße „Am Gereut“, die zu einem Fußweg führt. Am Ende dieses zunächst absteigenden Weges überqueren Sie vor einem alten Schwimmbad den Bach und passieren, sich nach links wendend, das „Niederauer Kreuz“.
  • An der nächsten Straßengabelung gehen Sie nach links und erreichen dann aufsteigend die Einöde Sollach. Von hier aus geht es auf dem Fußweg oder auf der Straße nach rechts zum Einödhof Nockl. Dann führt Sie Ihr Weg weiter in den Wald. Dort treffen Sie auf einen Fahrweg (Salinweg). Folgen Sie diesem nach links, bis Sie auf die breite Dandlbergstraße treffen.
  • Bleiben Sie auf der Straße, bis die Markierungen nach rechts und sofort wieder nach links weisen. Einen Fahrweg überquerend trifft dieser schmale Weg schließlich auf eine breite Forststraße. Hier geht es nun rechts weiter bis zu einer Gabelung. Gehen Sie hier weiter nach links und verlassen Sie nach ca. 50m die Forststraße nach rechts.
  • Sie erreichen dann den Dandlbergkamm mit Sendemast. Nun sind es nur noch wenige Meter abwärts zur Dandlberg-Alm. Nach der wohlverdienten Einkehr und der genossenen Aussicht geht es auf demselben Weg zurück oder man nimmt den längeren, aber interessanteren Abstieg über Hinter-/Vordersteinberg.
Sicherheitshinweis
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
Ausrüstung
  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!
  • Feste Wander- und Trekkingschuhe!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Startpunkt Parkplatz am Rathaus, Neubeuern
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der BRB Chiemgau-Inntal nach Raubling (Strecke Rosenheim - Kufstein), von da ab weiter mit dem Bus (Linie 9490) nach Neubeuern

PKW

Von der A93 kommend: A93 - Ausfahrt Reischenhart. Richtung Raubling. In Kirchdorf rechts abbiegen nach Neubeuern.

Von der A8 kommend: A8 - Ausfahrt Rohrdorf und weiter Richtung Neubeuern.

Parken Parkplatz am Rathaus

Downloads

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus