Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Wanderung

Zur Ruine Auerburg

Schwierigkeit Leicht
Länge 2 km Dauer 00:45 h
Aufstieg 40 m Abstieg 40 m
Höchster Punkt 520 m Niedrigster Punkt 480 m
Eine kurze Wanderung führt vom Ortszentrum Oberaudorf hinauf auf den Schloßerg zur Ruine der Auerburg, mit herrlichem Ausblick über Oberaudorf und das Inntal sowie auf das Kaisergebirge.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, suitableforfamilies, kulturell / historisch
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Eine kurze Wanderung führt vom Ortszentrum Oberaudorf hinauf auf den Schloßerg zur Ruine der Auerburg. Um den Schloßberg zu erklimmen, geht es über ein paar Treppenstufen hinauf. Diese sind aber innerhalb von ein paar Minuten geschafft. Mit herrlichem Ausblick über Oberaudorf und das Inntal sowie auf der anderen Seite auf das Kaisergebirge und die anderen tiroler Nachbarberge wird die Wanderung auf den Schloßberg belohnt. Im Sommer kann man dort auch die Lamas antreffen, die den Sommer über auf dem Schloßberg leben.

Wegbeschreibung

Von der Tourist-Information aus an der Kirchenmauer entlang im Oberfeldweg (Grüne Wegweiser "Schloßberg"). Bei der Schule rechts in den Fuß- und Radweg abbiegen und vor bis zur Hauptstraße gehen. Hier weiter auf der rechten Straßenseite und durch das Burgtor hindurch. Im Burgtor befindet sich das Audorfer Museum (Mai - Oktober, Di + So, 14.00 - 18.00 Uhr).

An der nächsten Straße links in den Weg "Am Schloßberg". Durch ein Gatter hindurch und leicht bergauf. Bei der nächsten Weggabelung links der Beschilderung "Schloßberg" folgen und über die Treppenstufen hinauf. Durch ein weiteres Gatter gehen, bei der nächsten Abzweigung geradeaus und dann über die Brücke hinauf zur Ruine Auerburg.

Auf dem Schloßberg finden sich einige Informationstafeln zur Auerburg und deren Geschichte.

Hinab geht es als Rundtour wieder über die Brücke und bei der nächsten Abzweigung dann links halten Richtung Oberaudorf. Vorbei an einem historischen Futterstadl und einem Wegkreuz hinab zu einem Gatter und dann zur Auerburgstraße. Hier links halten und nach dem Überqueren der Straße wieder auf den Fuß- und Radweg und über den Oberfeldweg zurück zur Ortsmitte.

Sicherheitshinweis Die allgemeine Notrufnummer ist 112.
Ausrüstung Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Tipp des Autors Zwischen Mai und Oktober hat das Museum im Burgtor jeden Dienstag und Sonntag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr geöffnet. In dem Heimatmuseum von Oberaudorf findet sich u.a. ein Modell der Auerburg.
Startpunkt Tourist-Information Oberaudorf
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug aus Richtung München über Rosenheim nach Oberaudorf. Informationen zum Fahrplan finden Sie unter https://www.brb.de/

Von dort aus Richtung Ortsmitte und Tourist-Information. Von hier weiter auf dem beschriebenen Weg.

PKW

Von München führt die Strecke auf der Autobahn A8 Richtung Salzburg. Beim Inntaldreieck nehmen Sie die Abzweigung A93 Richtung Kufstein, Innsbruck und Brenner. Nach ca. 20 km Fahrt in südlicher Richtung kommt die Autobahnabfahrt Oberaudorf (Anschlussstellennummer 59).

Die Autobahnausfahrt Oberaudorf nehmen, dann an der Kreuzung links Richtung Oberaudorf fahren. Nach dem Ortseingang der Hauptstraße geradeaus folgen, nach der Bahnunterführung rechts abbiegen (Kufsteiner Straße). Auf der linken Seite befindet sich der Rathausplatz mit der Tourist-Information.

Parken

Am Rathausplatz befinden sich kostenlose Parkplätze, begrenzt auf eine Stunde. Im Ort gibt es mehrer kostenlose Parkplätze.

Alternativ kann man die Tour vom Luegsteinsee aus beginnen, dort gibt es Parkplätze für 3€, hier können Sie den ganzen Tag stehen bleiben

Downloads