Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Kirche

Wallfahrtsbasilika Mariä Himmelfahrt Tuntenhausen

Kirchplatz 1, 83104 Tuntenhausen

Mit dreischiffiger Hallenkirche...

Die Wallfahrtskirche Tuntenhausen, eine der ältesten Marienwallfahrtskirchen Altbayerns, ist eine majestätische Hallenkirche mit Chorumgang aus 1628. Sie befindet sich im gleichnamigen Ort Tuntenhausen und gehört zum Erzbistum München. Die seit 1226 dem Augustinerchorherrenstift Beyharting inkorporierte Kirche ist eine der ältesten Marienwallfahrtskirchen Altbayerns. Nach Bränden (1548 und 1584) erfolgte ein Neubau durch den vom Kurfürsten bestellten Münchener Baumeister Veit Schmidt unter Einbeziehung des Chores von 1470/80 und des Turmes von 1513-33. In diesen Jahren entstanden die hoch aufragenden Doppeltürme. Bauführer war der spätere Klosterbaumeister von Beyharting, Caspar Pfister.

Jährlich kommen Marienwallfahrer zu dieser Kirche, denn es geschahen hier so manche Wunder. Das erste nachgewiesene Heilungswunder war im Jahre 1441, als eine unheilbar kranke Frau plötzlich genesen war. Hinter dem Altar finden sich mittlerweile viele Gesten der Marienverehrung und Danksagungen. Ein wundervoller Ort, dieses Tuntenhausen!

Tuntenhausen zählt neben Altötting und Andechs zu den drei altbayrischen Wallfahrtsorten.
Der Gnadenort Tuntenhausen ist nach wie vor ein beliebtes Pilgerziel.

Öffnungszeiten

Die Basilika ist für Besucher und Gottesdienste geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Gottesdienste laut Gottesdienstordnung.

Kirchenladen

Kirchenladen Tuntenhausen direkt an der Basilika
Kirchplatz 6a
83104 Tuntenhausen
Telefon 08067 / 90 99 909

Krippenausstellung

Im neuen Pfarrheim befindet sich eine Krippenausstellung. Aus der Zeit des Kurfürsten Ferdinand Marias stammen die kunstvollen Barockfiguren der Tuntenhausener Krippe, die in einer ständigen Ausstellung im neuen Pfarrheim, direkt an der Wallfahrtskirche den Besuchern zugänglich ist. Die Krippe, welche sich über mehrere Meter erstreckt, zeigt ein figurenreiches Kunstwerk der Barockzeit mit Darstellungen des Weihnachtsfestkreises. Sie ist seit dem Jahre 1991 im Pfarrheim wieder aufgebaut. Die Öffnungszeiten sind leider begrenzt. Der Eintritt ist frei. Nach Terminvereinbarung (vornehmlich Gruppen) kann die Krippe auch außerhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Öffnungszeiten

  • Besichtigung ab Heilig Abend bis Heilig Drei Könige, täglich von 13 - 16 Uhr
  • Besichtigung für Gruppen auch außerhalb dieser Zeiten möglich, nach Vereinbarung (Tel. +49 (0)8067 553 – Frau Merk)

Der weltberühmte Pilgerweg, der Jakobsweg, passiert diese Kirche. Hier finden Sie eine Beschreibung der Etappe:

Jakobsweg Etappe 15 – Von Wasserburg zur Marienwallfahrtskirche Tuntenhausen >>

Mehr Informationen zum Jakobsweg >>

Kontakt

Pfarramt Tuntenhausen
Kirchplatz 1
83104 Tuntenhausen

Telefon +49 (0)8067-282
Mariae-Himmelfahrt.Tuntenhausen@erzbistum-muenchen.de

Quelle