Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Berggasthof

Hohe Asten

Hohe Asten,  Hohe Asten 2,  83126 Flintsbach a.Inn

Im Berggasthof Hohe Asten im Wandergebiet Flintsbach legt man besonderen Wert auf traditionelle und selbstgemachte Speisen. 

Beschreibung

Die Hohe Asten liegt im Wandergebiet Flintsbach am Inn unterhalb des Rehleitenkopfes.

Ein Berggasthof mit einer langen Familientradition hoch über dem Inntal auf einer Höhe von 1106 m üM. Der dazugehörige Bauernhof ergänzt mit seinen landwirtschaftlichen Produkten die vielen selbsgemachten Speisen und Gerichte. Unser Berggasthof ist nur für Wanderer erreichbar.

Bewirtschaftet: Ganzjährig, Donnerstag (außer Feiertag) und Freitag Ruhetag, gutbürgerlich-bayerische Küche, hausgemachte Kuchen und Schmalzgebäck, viele Zutaten sind aus der eigenen Landwirtschaft.

Ausgangspunkt/Gehzeit: Vom Parkplatz Petersberg/Hohe Asten (500 Höhenmeter), vorbei an der Ruine Falkenstein, Antonius-Kapelle, dem Hauptweg folgend, zwei Stunden, Weg nur für Wanderer.

Tourenvorschläge:

Zur Hohen Asten vom Bichlersee (kinderwagengerecht) >>

Wandern von Flintsbach aus - Auf die Hohe Asten/ Riesenkopf >>

Wandern von Brannenburg aus - Auf den Riesenkopf, Hohe Asten und Petersberg >>

Weitere Wander- und Spazierwege im Chiemsee-Alpenland >>

Rodeln von Flintsbach aus: Auf die Hohe Asten >>

Der Berggasthof Hohe Asten und der Petersberg sind zurzeit über Wagner am Berg oder bis Maria-Schnee-Kapelle, dann weiter über den Steig zu erreichen. Auch der Aufstieg von Fischbach über die Forststraße ist wieder geöffnet.

Der Weg von Flintsbach zur Burgruine Falkenstein, dem Petersberg und weiter zur Hohen Asten ist derzeit aufgrund von Murenabgängen eingeschränkt nutzbar. Der Aufstieg erfolgt normal vom Parkplatz Petersberg, den Weg an der Burg vorbei bis zur Absperrung (Maria-Schnee-Kapelle) - dann weiter auf den Steig (sog. Sommerweg). Dieser Weg geht bis zur Antoniuskapelle und dann den normalen Weg weiter. (Nicht für Kinderwagen geeignet!)

Bitte achten Sie auf festes Schuhwerk und Trittsicherheit!

Kontakt

Adresse

Hohe Asten

Hohe Asten 2

83126 Flintsbach a.Inn

Ansprechpartner

Frau Christa Astl

Telefon +49 8034 2151 Fax +49 8034 8448
E-Mail info@hoheasten.de Web
Chiemsee-Alpenland Tourismus ·