Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Bergtour

Gipfeltour zur Kampenwand

Schwierigkeit Schwer
Länge 11 km Dauer 05:10 h
Aufstieg 818 m Abstieg 820 m
Höchster Punkt 1641 m Niedrigster Punkt 833 m

Vom gezackten Gipfelkamm der Kampenwand habt Ihr einen atemberaubenden Weitblick über die Zentralalpen und den Chiemsee, der auch so manch geübtem Wanderer den Atem stocken lässt.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Vom Parkplatz Aigen führen Forstwege und schattige Steige zunächst zur bewirteten Steinlingalm auf 1473 m (ca. 2 Std.). Ab dort wird es deutlich steiler und kurz vor dem Gipfel erwartet Euch sogar eine leichte Kletterei (ca. 30 min nach der Alm). Nach insgesamt rund 2:45 Std. erreicht Ihr den Ostgipfel der Kampenwand (1669 m) mit einem herrlichen Blick auf das bayerische Voralpenland und den Chiemsee. Beeindruckend erhebt sich am Gipfel das mit zwölf Metern höchste Gipfelkreuz der Bayerischen Alpen, das zu besonderen Anlässen nachts sogar solarbetrieben beleuchtet werden kann.

Der Abstieg führt zurück zur Steinlingalm und über Forstwege hinunter Richtung Schlechtenberg- und Gorialm. Alle drei Almen bieten beste Aussichten und almtypische Brotzeiten für die hungrigen Wanderer an.

Tipp des Autors

Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind für den Gipfelanstieg unbedingt erforderlich. Besonders lohnenswert ist die Tour in den frühen Morgenstunden oder zum Sonnenuntergang- Stirnlampe nicht vergessen!

Startpunkt Wanderparkplatz Aigen/Hintergschwendt
Parken

Wanderparkplatz Aigen/Hintergeschwendt

Downloads

Quelle

Gemeinde Bernau a. Chiemsee