Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Radtour

Kneippbecken Radtour

Schwierigkeit Mittel
Länge 29.8 km Dauer 03:00 h
Aufstieg 170 m Abstieg 179 m
Höchster Punkt 626 m Niedrigster Punkt 518 m

Von Prien aus geht es wellig auf Nebenstraßen und Forstwegen über die Dörfer nach Schau, Bernau und zurück nach Prien. Eine bessere Möglichkeit, als mit dem Fahrrad die Philosophie von Pfarrer Sebastian Kneipp zu erleben, gibt es nicht. 5 unterschiedliche Kneippbecken kann man ausprobieren und in lockerer Atmosphäre die 5 Säulen der Kneippschen Lehre kennen lernen.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die „Kneippbecken Radtour“ sorgt für einen Ausgleich zwischen aktiver Leistung und erholsamen Ruhezeiten. Beginnend in der Beilhackstraße erreicht man nach wenigen Minuten das erste Kneippbecken im Eichental am Ortsrand von Prien. Weiter verläuft die Strecke über die Brücke der „Prien“, am alten Elektrizitäts-Werk vorbei und in den Bachweg. Danach überquert man in Siggenham die Priener Straße und folgt der Munzinger Straße bis nach Munzing. Über Mupferting geht es bergab und bergauf nach Elperting und der Wegbeschreibung folgend über den Moosbachweg, vorbei am schönen Kräutergarten des Gaishackenerhofes und dem Ortsteil Prutdorf, in Richtung der Wildenwarter Kirche. Auf dem Radweg neben der Hauptstraße (ST 2093) radelt man bis kurz vor Frasdorf. Vor der Autobahn-Unterführung biegen die Radfahrer:innen nach links und gleich nochmal scharf links ab. Nach zirka einem Kilometer auf der Kreisstraße geht es auf dem Forstweg entlang dem Fluss „Prien“ weiter nach Aschau im Chiemgau. Auf dem Pappelweg und der Höhenbergstraße gelangt man zum Moorbad Aschau mit Kneippanlage. Nach einer kurzen Rast folgt man dem Radweg durch das Waldgebiet bis zur nächsten Hauptstraße und biegt am Ende der Straße linkerhand auf den Radweg nach Bernau am Chiemsee ein. An der großen Ampelkreuzung innerorts fährt man gerade aus weiter und erreicht über die Ferdinand-Bonn-Straße das dritte Kneippbecken im dortigen Kurpark. Kneippbecken-Tour Über die Bügelrainstraße, Rudolf-Stratz-Straße und Schwärzstraße radelt man zur Bahnstrecken München – Salzburg. Unter der Bahnlinie durch hält man sich auf den Straßen „An der Bahn“ und Aicherstraße bis zur Chiemseestraße. Dieser folgt man nach rechts bis zur Brücke der Bernauer Achen und fährt entlang dem Bach nach links Richtung Chiemsee. Auf dem Chiemsee-Uferweg geht es wieder zurück nach Prien. An der Kreuzung Prien/Stock biegen die Radfahrer:innen nach links und bei nächster Gelegenheit gleich wieder links ein. Die Straße „Am Roseneck“ und der Forstnerweg führen zum nächsten Kneippbecken. Dem Forstnerweg weiter folgend, gelangt man über die Seestraße zurück ins Priener Ortszentrum. Das letzte Kneippbecken befindet sich hinter dem Tourismusbüro im kleinen Kurpark.

Sicherheitshinweis

In einigen Parks, in denen die Kneippbecken zu finden sind, ist Radfahrverbot. Bitte die Schilderungen beachten und gegebenfalls absteigen und schieben.

Downloads

Quelle

Markt Prien am Chiemsee