Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Bergtour

König Ludwig III.

Schwierigkeit Mittel
Länge 21 km Dauer 07:00 h
Aufstieg 650 m Abstieg 650 m
Höchster Punkt 847 m Niedrigster Punkt 536 m
Die mit 21 km anspruchsvolle Wanderung „König Ludwig III.“ führt über Vordergschwendt und Hintergschwendt in Richtung Aschau. Über Höhenberg erreicht man den Weiler Wildenwart mit seinem Landschloss, das noch heute vom Herzog Max in Bayern, einem Urenkel König Ludwigs III., bewohnt wird. Die Schlosswirtschaft lädt ein zur Einkehr (bitte Öffnungszeiten beachten).
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Zunächst kräftiger Anstieg nach Vordergschwendt, ab Bucha meist ebener Weg bis kurz vor Wildenwart

Wegbeschreibung

Tourist-Info, Seiserhof, Vordergschwendt, Hintergschwendt, Innerkoy, Höhenberg, Wildenwart, Vachendorf, Schörging, Kothöd, Hötzing, Gröben, Bernau
Tipp des Autors Für den Rückweg ab Wildenwart wird der Bus oder die Chiemgau-Bahn (Bahnhof in Vachendorf) nach Prien empfohlen. Von dort mit Bus oder Zug nach Bernau.
Startpunkt Tourist-Info Bernau am Chiemsee, Aschauer Straße 10
Öffentliche Verkehrsmittel Mit der Regionalbahn Meridian nach Bernau. Vom Bahnhof Richtung Ortsmitte zur Tourist-Info
PKW

Autobahn A8 München–Salzburg, Ausfahrt Bernau, an der Ampel rechts in die Aschauer Straße

Parken Tourist-Info / Rottauer Straße (Minigolf)

Downloads

Quelle

Gemeinde Bernau a. Chiemsee