Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Mountainbike

Mountainbike Staffen Runde Nr. 19

Schwierigkeit Mittel
Länge 19.4 km Dauer 02:55 h
Aufstieg 693 m Abstieg 693 m
Höchster Punkt 1186 m Niedrigster Punkt 537 m

Abwechslungsreiche Runde hoch zum aussichtsreichen Almgelände am Staffen.

Eigenschaften Rundtour, aussichtsreich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die lohnenswerte Staffen Rundtour mit dem Mountainbike startet an der Tourist-Information in Grassau und führt uns über abwechslungsreiche Wege bis zum Almgelände am Staffen. Alternativ kann der Startpunkt auch an der Tourist-Information in Rottau oder an der Talstation der Hochplattenbahn gewählt werden. Diese Mountainbiketour kann bei Bedarf zur Piesenhauser Hochalm verlängert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in unserer Tour Nr. 17 „Hochplatten Runde“. Falls ihr die Runde nicht erweitern möchtet, könnt ihr euch eine Brotzeit auf der Sonnenterrasse der Staffn Alm gönnen und danach wieder zu eurem Ausgangspunkt zurück fahren.

Wegbeschreibung

Los geht’s direkt an der Tourist-Information Grassau. Alternativ kann die Tour in Rottau (Tourist-Information) oder am Parkplatz der Hochplattenbahn in Marquartstein starten. Wir fahren nach links auf dem ebenen Radweg entlang der Hauptstraße nach Rottau. Wir biegen nach links in den Parkplatz Adersbergerstraße ab. Von dort aus folgen wir dem Weg hinein ins schattig-kühle Rottauer Tal. Nach der Vorderen Rottauer Alm wendet man sich an einer großen Forstweg-Kreuzung nach Osten und fährt bald in einer großen Rechtskehre durch weitläufiges Almengelände zu einem Abzweig. Hier geht’s links zur nahegelegenen Staffn-Alm an der Bergstation der Hochplattenbahn. Wer die Runde noch ausbauen möchte, fährt an dem Abzweig geradeaus und steil hoch zur Piesenhauser Hochalm. Wieder zur Staffn-Alm: Hier lockt eine schöne Sonnenterrasse zur Einkehr. Anschließend rollt man auf breitem, aber steilem Fahrweg (Trail Toleranz!) hinunter zu der Talstation der Hochplattenbahn. Von dort aushalten wir uns rechts in Richtung Grassau und biegen kurze Zeit später nach links in den Torgraben ab. An der Weggabelung mit einer kleinen Brücke fahren wir auf einem Wald- und Wiesenweg wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt der Tourist-Information Grassau.

Ausrüstung

Fahrradhelm, ausreichend Getränke und evtl. eine Brotzeit für zwischendrin.

Startpunkt Tourist-Information Grassau
Öffentliche Verkehrsmittel

Achentalbuslinie 9505 (Fahrradmitnahme nicht in allen Fällen möglich) | Haltestelle: Grassau Kirchplatz

Chiemseeringline Mai bis Oktober

PKW

Von der A8 aus Richtung München kommend:

Im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt Richtung Reit im Winkl nehmen. Der Straße durch Bernau und Rottau folgen. In Grassau kurz nach der Pfarrkirche links abbiegen und gleich nochmal links abbiegen. Der Parkplatz befindet sich nun auf der linken Seite.

Parken

Hefterparkplatz

Downloads

Weitere Informationen

Tourist-Information Grassau, Kirchplatz 3, 83224 Grassau, Tel. +49 (0) 8641/697960, E-Mail: hallo@grassau.info

Quelle

Grassau & Rottau im Chiemgau - Urlaub zwischen Almen und Chiemsee