mit abstand die schönste zeit

Corona-Informationen zu Ihrem Urlaub >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Winterwandern

Oberaudorfer Rundweg - Der Klassiker in Oberaudorf

Schwierigkeit Leicht
Länge 9.6 km Dauer 03:00 h
Aufstieg 100 m Abstieg 100 m
Höchster Punkt 535 m Niedrigster Punkt 466 m

Wunderschöner Rundweg rund um Oberaudorf mit vielen kleinen Details am Wegesrand und tollen Blicken auf Oberaudorf und die umliegenden Berge.

Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, kinderwagengerecht, Rundtour, familienfreundlich, kulturell / historisch, Weg geräumt
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Auf dem Oberaudorfer Rundweg kann man gemütlich ohne nennenswerte Steigungen wandern, insgesamt hat man auf der Strecke von fast 10 Kilometer 120 hm zu überwinden. Der Weg ist dehalb auch sehr gut für eine Wanderung mit Kinderwagen geeignet. Der Weg ist im Winter bestens geräumt. Gestartet wird bei der Tourist-Information Oberaudorf am Rathausplatz. Von dort gelangt man am Museum im Burgtor (geöffnet von Mai bis Oktober), dem Schloßberg (hier lohnt sich ein Abstecher zur Burgruine Auerburg, je nach Schneemenge) und dem Florianiberg vorbei an den Inn. Diesen Flussabwärts bis zur Mündung des Auerbachs. An beiden Flüssen gilt es eine schöne Winterlandschaft mit Ausblick auf die heimischen Berge, wie z.B. dem Brünnstein das Kaisergebirge zu entdecken. Auf dem Rückweg Richtung Ortsmitte kommt man am Erlebnisberg Oberaudorf vorbei. Im Winter ist es ein kleines aber feines Familienskigebiet mit einer Winterrodelbahn. 4 mal wöchentlich ist Flutlichbetrieb, die Winterrodelbahn ist täglich beleuchtet.

Wegbeschreibung

Der Weg führt von Tourist-Information Oberaudorf Richtung Burgtor, wo das Museum im Burgtor (geöffnet von Mai bis Oktober) untergebracht ist. Anschließend geht die Wanderung weiter über den Schloßberg - wo ein Abstecher zur Ruine der Auerburg möglich ist - und entlang des Florianibergs weiter bis zum Inn. Am Inn geht es Richtung Norden bis zur Einmündung des Auerbachs. Unter der Autobahnbrücke durch folgt der Weg nun dem Verlauf des Auerbachs auf einer Strecke von ca. 1,8 km Länge. An der Klinik Bad Trißl wird der Auerbachweg verlassen und führt über einen schönen Waldweg und ruhige Straßen zur Talstation der Bergbahn Hocheck und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweis

Die allgemeine Notrufnummer ist die 112.

Ausrüstung

Für die Wanderung ist keine besondere Ausrüstung notwendig. Festes Schuhwerk, für den Winter geeeignet, ist empfehlenswert.

Tipp des Autors

Bei nicht zu hoher Schneedecke lohnt sich ein Abstecher zur Burgruine Auerburg. Von dort hat man einen schönen Blick über Oberaudorf sowie die umliegende Bergwelt.

Startpunkt Tourist-Information Oberaudorf
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn

Mit dem Zug (Meridian) geht es bis nach Oberaudorf (von München bzw. Rosenheim oder Kufstein im Stundentakt). Mehr Informationen zum Fahrplan des Meridian unter www.der-meridian.de .

Vom Bahnhof Oberaudorf aus die Bahnhofstraße entlang, dann links in die Bahnhofallee, an der nächsten großen Straße (Geigelsteinstraße) rechts und anschließend nach links über den Fußgängerüberweg gehen, weiter auf der Rosenheimer Straße entlang (vorbei an der Metzgerei), dann dem Straßenverlauf folgen (Linkskurve) und dann immer geradeaus bis zur Pfarrkirche Oberaudorf. Dort startet der Oberaudorfer Rundweg.

PKW

Von München führt die Strecke auf der Autobahn A8 Richtung Salzburg. Beim Inntaldreieck biegt die Autobahn A93 Richtung Kufstein, Innsbruck und Brenner ab. Nach ca. 20 km Fahrt in südlicher Richtung kommt die Autobahnabfahrt Oberaudorf (Anschlussstellennummer 59).

Die Autobahnausfahrt Oberaudorf nehmen, dann an der Kreuzung links Richtung Oberaudorf fahren. Nach dem Ortseingang der Hauptstraße geradeaus folgen, nach der Bahnunterführung rechts abbiegen (Kufsteiner Straße). Nun beginnt das Ortszentrum von Oberaudorf.

Parken

In Oberaudorf finden sich genügend Parkmöglichkeiten.

Downloads

Quelle

Gemeinde Oberaudorf