Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Themenweg

Rundgang über das ehemalige Landesgartenschaugelände und historische Stadt Rosenheim

Schwierigkeit Leicht
Länge 3.8 km Dauer 01:00 h
Aufstieg 1 m Abstieg 1 m
Höchster Punkt 445 m Niedrigster Punkt 442 m

Kombi-Rundgang über das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau und durch die historische Altstadt von Rosenheim.

Eigenschaften kinderwagengerecht, barrierefrei, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, familienfreundlich, kulturell / historisch, botanische Highlights
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Im Bereich des LGS Geländes besteht immer die Möglichkeit die Tour abzukürzen und durch die Brücken wieder in die Innenstadt abzubiegen. Diese Tour bietet eine reizvolle Kombi aus dem ehemaligen LGS Gelände mit seinem weitläufigen Spazierwegen und der Altstadt. Am Inn-Steg besteht flussabwärts die Möglichkeit auch den Hund in der Inn Flutmulde frei laufen zu lassen. Im LGS Gelände sollten Hunde angeleint werden. Im Riedergarten sind Hunde leider nicht erlaubt. Auf dem Rundweg kommt man durch die historische Altstadt Rosenheim mit allen Sehenswürdigkeiten wie Nikolauskirche, Mittertor, Heiliggeistkirche, Gillitzerblock, Rathaus und Lokschuppen. Beim Lokschuppen, Färberviertel und Innenstadt bestehen Einkehrmöglichkeiten

Wegbeschreibung

Start: TI/P1 - Lokschuppen – Rathaus – Mangfallpark Süd - Innspitz - Ichikawaplatz - Färberviertel - Mittertor - Altstadt - mit Ende im Riedergarten.

Leichter Rundweg durch das Landesgartenschaugelände und durch die Stadt mit Besichtigung aller Sehenswürdigkeiten in der Altstadt. Im Landesgartenschaugelände kann man auch die Exponate des Skulpturenweges der Fa. Marco Polo besichtigen.

Sicherheitshinweis
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
Ausrüstung
  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!
Tipp des Autors

Im Sommer in der Innenstadt sich ein leckeres Eis kaufen und dann im Riedergarten in Mitten der Blumenpracht genießen.

Startpunkt Touristinfo am Parkhaus P1
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug (Deutsche Bahn oder Bayerische Regiobahn) zum Bahnhof Rosenheim.

PKW

Autobahn A8 Ausfahrt Rosenheim West

Parken

Parkhaus P1 oder P9 (beide kostenpflichtig)

Downloads

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Stadt Rosenheim

Quelle

Chiemsee-Alpenland