Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Themenweg

Salinen- und Höfeweg: Wasserturm & Bergbauernhöfe

Schwierigkeit Leicht
Länge 8.9 km Dauer 02:20 h
Aufstieg 134 m Abstieg 134 m
Höchster Punkt 630 m Niedrigster Punkt 524 m

Die Panoramatour entlang des Salinenwegs führt über den Wasserturm in Bergham zu unseren schönsten traditionellen Bergbauernhöfen.

Eigenschaften aussichtsreich, kinderwagengerecht, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, familienfreundlich, kulturell / historisch
Kondition
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Der Rundweg verbindet spektakuläre Panoramablicke mit geschichtlichen Highlights. Über Kraimoos mit seinen Bergbauernhöfen geht es hinauf zum Wasserturm Bergham. Der wunderschöne Rastplatz bietet einen herrlichen Blick auf den Chiemsee und die Chiemgauer Berge während Schautafeln die Funktion der ehemaligen Salinenstation erläutern. Das weiße Gold aus Bad Reichenhall wurde in flüssiger Form in den Hochbehälter gepumpt und folgte dann dem natürlichen Gefälleweiter nach Rosenheim. Das Bilderbuch-Panorama begleitet uns zu den weiteren Bergbauernhiifen. Seit Jahrhunderten sind die Hofnamenüberliefert: Beim Schleipfner, beim Aufinger oder Sepp'n-Bauer. Mit seinen mächtigen Mauern aus Naturstein und den Halbkreisfenstern ist der Ablinger Hof ein besonders stattliches Anwesen. Wenn sich unterwegs der Hunger meldet, steuert mandas Cafe Wastlbauerhof am Rudersberg oder den Sepp'n Bauerin Farbing an, bevor man frisch gestärkt den Rückweg entlangder Bernauer Ache antritt.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof laufen Sie in Richtung Ortsmitte, am Alten Wirt vorbei über die Aschauer Straße. Weiter in den Mitterweg, nach rechts dem Wiesenweg Richtung Kraimoos folgen. Am Feldkreuz halb rechts Abstecher zur Mariengrotte, halb links weiter auf der Kraimooser Straße bis zur Abzweigung. Nach links zum Wasserhochbehälter, über einen Trampelpfad zum Turm, wieder zurück und auf dem Wanderweg weiter nach Aufing und Rudersberg. Unterwegs Abstecher rechts hinauf nach Abling und Schleipfen. Vom Wastelbauerhof in Rudersberg wieder ein Stück zurückgehen und rechts hinunter Richtung Farbing abbiegen, vorbei am Seppenbauer. Dann die B305 überqueren und geradeaus weiter über die Bernauer Achen. Folgen Sie dem Weg entlang der Bernauer Ache bis zum Bahnhof.

Sicherheitshinweis

Bitte auf Privatwege und Privatgrundstücke achten!

Tipp des Autors

Auf der Terrasse des Wastlbauerhof genießt Ihr hausgemachte Kuchen und Torten mit Panoramaaussicht während Eure Kinder sich am Erlebnis-Spielplatz vergnügen.

Startpunkt Bahnhof Bernau
Öffentliche Verkehrsmittel Mit der BRB von München in Richtung Salzburg über Rosenheim direkt nach Bernau.
PKW

Autobahn A8 München-Salzburg, Ausfahrt Bernau. Den Schildern nach Bernau folgen.

Parken

Bahnhof P+R

Downloads

Quelle

Gemeinde Bernau a. Chiemsee