Auf dem Grenzenlos-Wanderweg entlang der Prien

Für gemütliche Streckenwanderer...

Der „Grenzenlos“ Wanderweg von Prien nach Aschau ist etwas für Wanderer, die gerne an Flüssen entlang wandern und beschaulich unterwegs sein möchten. Der Weg führt über freies Wiesengelände, durch wunderschöne Buchenwälder, an Hangkanten entlang, durch kleine Weiler, mal rechts und mal links des Flüsschens Prien. Kurze Zwischenanstiege belohnen mit einer Sicht auf den lebendig mäandernden Fluss. Kleine Geschichten über die Entstehung der Prien, über deren Lauf sowie deren Nutzung zur Stromgewinnung runden die Wanderung ab.

An der Prien entlang wandern ist zu jeder Zeit möglich: Im Sommer ist der Weg schattig und an einigen Kiesbänken kann man seine Füße ins erfrischende Nass tauchen, im Herbst betört er durch die malerische Herbststimmung und bei Regen hat die Wanderung ihren ganz besonderen Reiz. Sehr vorteilhaft ist, dass man die fast 15 Kilometer lange Tour mittels der kleinen Aschauer Regionalbahn abkürzen oder in Etappen gehen kann. Unterwegs kommt man zudem an der Schlosswirtschaft  Wildenwart vorbei, in welcher es sich lohnt einzukehren.

Leistung:
  • Begleitung durch Bergwanderführerin
  • Organisation Einkehr Schlosswirtschaft
Preis: 25 Euro pro Person
Teilnehmerzahl: mindestens 10 bis maximal 15 Personen
Ort: Priental 
Dauer: 4 Stunden Gehzeit
Termin: auf Anfrage
Optional/Sonstiges:
  • feste Wanderschuhe
  • kleiner Rucksack mit Getränk
  • Sonnen- und Regenschutz
Information und Buchung: Chiemsee-Alpenland-Tourismus GmbH & Co. KG
Dagmar Mayer
Felden 10
83233 Bernau
Tel.: +49 (0)8051 9655517
mayer@chiemsee-alpenland.de