Seeon-Seebruck-Truchtlaching

die Drei vom Chiemsee...

Seebruck

Mehr als ein Seebad am Chiemsee

Wer in Seebruck in das Bayerische Meer eintaucht, wird mit kristallklarem Wasser und einem atemberaubenden Blick auf die Chiemgauer Alpen belohnt. Frühmorgens, wenn noch leichter Dunst über dem See hängt, ist die beste Zeit, um mit dem Segelboot, dem Stehpaddel-Brett oder dem Kajak die kraftspendende Seeluft zu genießen. Aus der Ferne hört man das leise Knattern eines Fischerbootes. Florian Kirchmeier, einer der Chiemseefischer, bringt seine Beute ein. Später verkauft er die fangfrischen Renken, Barsche und Hechte im kleinen Laden an der Alzbrücke. Seebruck mit dem größten Yachthafen am See, seiner Segelschule, dem Strandbad und den frei zugänglichen Badestellen ist ein Eldorado für Wassersportler. Die Alz, die in Seebruck dem Chiemsee entspringt, begeistert Floss- und Schlauchbootfahrer. Verschiedene Rad- und Themenwanderwege durchziehen die Umgebung und laden zu Entdeckungstouren ein. Herrliche Landschaftschutzgebiete, schmucke Dörfer mit historischen Bauernhäusern und blühenden Gärten erwarten Aktivurlauber. Die zweitausendjährige Geschichte des Chiemseeortes ist allgegenwärtig. Überall stösst man auf Relikte aus der Römer- und Keltenzeit. Im Römermuseum Bedaium und im Keltengehöft Stöffling finden regelmäßig Programme und Führungen statt, in denen man das Leben der beiden Volksgruppen lebendig, zeitgemäß und kindgerecht vermittelt bekommt.

Direkt am Seeufer liegt die Privatklinik ChiemseeWinkel mit den Fachrichtungen Psychosomatik und Psychotherapie. Sie bietet Medizin auf höchstem Niveau sowie in höchster Qualität und schafft dadurch einen Raum, der Heilung ermöglicht. Privat-, oder beihilfeversicherte Patient/innen und Selbstzahler/innen sind in der Klinik herzlich Willkommen.

Betrachten Sie Seebruck aus der Luft und verschaffen Sie sich hier einen luftigen Panorama-Überblick auf Seebruck >>

Seeon

Balsam für Leib und Seele

Bereits bei der Anreise nach Seeon spürt man, wie sich das Schnell-Schnell des Lebens legt, während man gemächlich durch die sanft geschwungene Chiemgauer Landschaft gondelt. Immer wieder blitzen Seen und Mooraugen durch das satte Grün der Wiesen und Wälder, die nach der letzten Eiszeit entstanden sind und zum Landschaftsschutzgebiet „Seeoner Seen“ gehören. Das Feuchtbiotop mit seinen seltenen Vogel- und Pflanzenarten kann man zu Fuß, mit dem Rad oder zu Pferd erkunden. Seeon mit seinen vielfältigen Übernachtungsmöglichkeiten und behaglichen Wirtshäusern ist der ideale Ausgangspunkt für Outdoor-Liebhaber und Kulturbegeisterte. Idyllisch, auf einer Halbinsel im smaragdgrünen Klostersee gelegen, thront das ehemalige Benediktinerkloster mit seiner Klosterkirche St. Lambert. Heute ist der Konvent eines der führenden Kulturhäuser im Südosten Bayerns und begeistert mit einem abwechslungsreichen Programm. Die magische Atmosphäre und die gelassene Behaglichkeit der Abtei zogen und ziehen seit Jahrhunderten Besucher an. Der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart verweilte regelmäßig in Seeon und schrieb dort zwei Offertorien. Die Orgel, auf der das Salzburger Wunderkind bei seinen Besuchen spielte, ist noch heute in Betrieb.

Truchtlaching

Bayern wie aus dem Bilderbuch

Wie hingemalt zwischen Feldern, Wäldern und Wiesen liegt Truchtlaching im nördlichen Chiemgau, nur fünf Kilometer vom Chiemsee entfernt. Es duftet nach frischem Gras und Kaffee, Enten schnattern im Schilf und helles Kinderlachen zieht vom Klettergerüst herüber. So beginnt ein Urlaubstag im Alzbad. Mit Blick auf Kirche und dem Wirt lässt man sich einige hundert Meter den Fluss hinuntertreiben oder stählt seinen Körper beim Schwimmen gegen den Strom. Erfrischt machen sich Aktiv- und Familienurlauber auf Entdeckungsreise. In der vom ADFC zertifizierten RadReiseRegion findet man gut ausgebaute Themenrundwege wie den Archäologischen Rundweg oder den Heinrich-Kirchner-Skulpturenweg, die durch alle drei Gemeindeteile führen. Seit einigen Jahren können sogar Pferdesportler in der Wanderreitstation „Wandergaul“ Urlaub mit dem eigenen Pferd verbringen und dabei die reizvolle Gegend Hoch zu Roß genießen. Aber auch bei einer Floßfahrt durch das Landschaftsschutzgebiet Oberes Alztal entdeckt man seltene Pflanzen und Vögel und findet immer wieder stille Winkel zum Picknicken und Baden. Am Ende eines erfüllten Urlaubstages lassen sich Feinschmecker in den gemütlichen Truchtlachinger Wirtshäusern verwöhnen oder genießen bei einer Führung durch die Biererlebniswelt Camba Bavaria exzellente Craft-Biere.

Zahlreiche Wander- und Radwege, wie der Chiemsee-, Via Julia-, Mozart-, Kloster- und Benedikt-Radweg führen an Seebruck, Seeon und Truchtlaching vorbei.

Highlights in Seeon-Seebruck-Truchtlaching

Naturschutzgebiet Seeoner Seen

Die Seenkette und das Kloster Seeon sind beliebte Ausflugsziele...

mehr

Römermuseum Bedaium

Seebruck, ein ehemaliger Badeort der Römer...

mehr

Loading

loader

Kontakt

Tourist Information Seeon-Seebruck-Truchtlaching

Am Anger 1
83358
 Seeon-Seebruck

Telefon +49 (0)8667 7139

Fax +49 (0)8667 7415
tourismus@seeon-seebruck.de
www.seeon-seebruck.de

Webcam

Hafen Seebruck