Tiroler Festspiele Erl Veranstaltungs-Highlight

Werke bekannter Komponisten werden unter einem neuen Licht gestellt!

Die von Gustav Kuhn 1997 gegründeten Tiroler Festspiele Erl finden an 25 Tagen im Juli im Passionsspielhaus Erl statt. Opern, klassische Konzerte und Kammermusik füllen das Programm. Die Tiroler Festspiele sind bekannt für ihre Neuinterpretation bekannter Werke. Als Veranstaltungsort fungieren neben dem Passionsspielhaus auch die Erler Pfarrkirche und das Gasthaus Blaue Quelle. Hier finden unter der Woche Kammermusik-Konzerte statt.

Durch das im Dezember 2012 eröffnete Festspielhaus können auch im Winter Konzerte und Opern aufgeführt werden. Die zweiwöchige Wintersaison findet immer zum Jahreswechsel statt.

Auf dem Programm der Tiroler Fespiele Erl für die Wintersaison 2013/2014 können Sie sich auf u.a. folgende Konzerte und Opern freuen: Giacomo Puccinis Oper "Tosca", W.A. Mozarts Oper "Don Giovanni"

Auf dem Programm der Tiroler Festspiele Erl für die Sommersaison 2014 können Sie sich auf u.a. folgende Konzerte und Opern freuen: Carmina Burana, Klavierabende, Richard Wagners Opern "Siegfried", "Walküre" und "Götterdämmerung".

Für mehr Informationen zum Programm besuchen Sie bitte die Seite der Tiroler Festspiele Erl www.tiroler-festspiele.at

Kontakt

Tiroler Festspiele Erl
Mühlgraben 56a
Telefon +43 (0)5373 81000

Fax +43 (0)5373 8100085
karten@tiroler-festspiele.at

www.tiroler-festspiele.at