Derzeit keine übernachtung zu touristischen zwecken möglich!

Weitere Corona-Informationen hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Handbike

Kleine Irschenbergrunde per Handbike

Schwierigkeit Leicht
Länge 34.2 km Dauer 08:30 h
Aufstieg 462 m Abstieg 462 m
Höchster Punkt 756 m Niedrigster Punkt 477 m
Wunderschöne und sehr idyllische Tour ab Bad Aibling stets auf asphaltierten Straßen mit geringem Autoverkehr.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Einige Höhenmeter muss man überwinden, etwas Kondition ist also erforderlich. Technisch ist diese Tour leicht.

Wegbeschreibung

  • Fahren Sie vom Bahnhof Bad Aibling Richtung Willing und nachdem Sie die Mangfallbrücke überquert haben halten Sie sich links.
  • Fahren Sie ein kurzes Stück entlang des Flusses um nach wenigen hundert Metern nach links auf den Radweg in Richtung Bad Feilnbach abzubiegen. Auf diesem Radweg, der ehemals die Bahnverbindungsstrecke nach Bad Feilnbach war, halten Sie sich einige Kilometer bis Sie in Dettendorf an eine Kreuzung kommen
  • Hier folgen Sie der Straße nach rechts Richtung Au. Diese Straße ist nur wenig befahren. In Au angekommen überqueren Sie an der Kreuzung die Straße und halten sich kurz Richtung Bad Feilnbach, fahren aber geradeaus und nehmen die Schmiedgasse.
  • Kurz darauf folgen Sie der Straße nach links in die Niklasreuther Straße. Ab hier geht es nun stetig bergauf, die Anstiege sind meist sanft. Man hat aber nur einige wenige Abfahrten zum Verschnaufen. Fahren Sie die 4 km weiter bis nach Niklasreuth. Kurz vor dem Ort, wenn der Wald sich lichtet, haben Sie eine herrliche Aussicht und können sich auf den letzten flacheren Metern auch wieder etwas erholen.
  • Gleich nach dem Ortsschild halten Sie sich rechts und fahren länger bergab Richtung Grub und kurz vor dem Ort geht es wieder sanft bergauf.
  • Beim Gasthof kommen Sie an eine T-Kreuzung. Hier halten Sie sich links und fahren ein kurzes Stück an der Hauptstraße, um nach ca. 250 m rechts in eine schmale Straße zu fahren, die nach Großhub führt.
  • Sie folgen dieser Straße in einem langgezogenen Linksbogen und fahren, wenn dieser Weg in Poschanger am Reiterhof endet, nach rechts Richtung Untermoos.
  • Dieser Weg ist sehr ruhig und landschaftlich wunderschön gelegen. In Untermoos bei den Bauernhöfen halten Sie sich links und kommen nach einer kurzen Zeit wieder an einen sanften Aufstieg.
  • An der folgenden Abzweigung halten Sie sich rechts und kommen bald an der Wallfahrtskirche von Wilparting vorbei. Ab jetzt geht es fast nur noch bergab. Bald rollen Sie auf eine T-Kreuzung zu, bei der man sich rechts hält, um kurz darauf links über die Autobahnbrücke Richtung Berbling zu fahren. Nun kommen Sie durch Pfaffing und halten sich gleich nach dem Weiler links und bei der nächsten Gabelung in Mainz fahren Sie rechts den Berg runter nach Berbling. Im Ortsende von Berbling biegen Sie wieder nach links auf den Radweg, auf dem Sie schon bei der Hinfahrt gefahren sind.
Ausrüstung

Sie können diese Tour auch mit einem Adaptivbike bewältigen.

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung für Ihre Radtour finden Sie in unseren Fahrradtipps.

Tipp des Autors Euro-Schlüssel für die öffentliche Behindertentoilette und Dusche sowie Badesachen nicht vergessen!
Buchempfehlungen des Autors "Handbiken in den Rosenheimer Bergen und Umland" von Evelyn und Michael Schmid www.rollstuhlsport-ro.de
Startpunkt Bad Aibling
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der BRB Chiemgau-Inntal zum Bahnhof Bad Aibling

PKW A8 - Ausfahrt Bad Aibling. Weiter in Richtung Bad Aibling. Im Ort immer Richtung Bahnhof fahren. Dort befinden sich ausgeschilderte Behindertenparkplätze.
Parken Am Bahnhof

Downloads

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus