Naturwissenschaftlicher Panoramaweg Wasserburg

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Auf seiner einen Kilometer langen Strecke informiert der Weg am reizvollen Innufer mit acht Schaukästen zum Thema Astronomie.

Ausgangspunkt des Naturwissenschaftlichen Panoramaweges - © Autor: Andreas  Hiebl, Quelle: Gästeinformation Wasserburg am Inn
© Autor: Andreas Hiebl, Quelle: Gästeinformation Wasserburg am Inn

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Parkhaus "Überfuhrstraße" (Überfuhrstraße, 83512 Wasserburg a. Inn)

Beschreibung

Auf einer knapp einen Kilometer langen Strecke des reizvollen Uferweges entlang des Inns informieren acht Schaukästen zum Thema Astronomie.

Vorwiegend großformatige Teleskop- und Satellitenaufnahmen der weltführenden Astronomie-Institute ESO, ESA und NASA geben im regelmäßigen Wechsel faszinierende Einblicke in neue Forschungsergebnisse unseres Universums. Allgemein verständliche Texte informieren über das Werden und Vergehen der Gestirne und Galaxien, deren Dimensionen und Bewegungsabläufe. Am Ende der etwa einstündigen Wanderung staunen Sie sicherlich nachdenklich über die nahezu unfassbaren Dimensionen des Universums.

Die Ausstellung entstand durch ehrenamtliches Engagement von Bürgern in Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsverein und der Stadt Wasserburg sowie zahlreicher Sponsoren.

Wegbeschreibung

Der Weg folgt im ersten Abschnitt dem Inndamm (Hochwasserdeich) der Altstadt. Etwa auf halber Wegstrecke befindet sich die sehenswerte Schiffleutkapelle. Weiter geht´s direkt entlang des Steilufers durch einen Wald bis kurz vor die Brücke der Umgehungsstraße. Von hier ist es auch nicht mehr weit zur Waldkapelle, die es sich in jedem Falle lohnt, ebenfalls noch besichtigt zu werden. Der Rückweg führt über dieselbe Strecke.

Anfahrt

Wasserburg a. Inn ist gut ausgeschildert. Innerhalb des Stadtgebiets Richtung „Altstadt“.

Parken

Direkt am Startpunkt befindet sich das kostenlose Parkhaus Überfuhrstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Buslinien mit Ziel "Wasserburg". Aussteigen an der Haltestelle "Wasserburg Stadt, Busbahnhof" (für die meisten Linien ist das die Endhaltestelle).
Schwierigkeit leicht
Länge1,16 km
Aufstieg 13 m
Abstieg 11 m
Dauer 1,30 h
Niedrigster Punkt423 m
Höchster Punkt436 m
Eigenschaften:

familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Zum Weg gibt es einen kleinen Flyer mit Streckenkarte. Dieser kann auch im Internet unter www.wasserburg.de heruntergeladen werden.

Quelle

Gästeinformation Wasserburg am Inn

Autor

Andreas Hiebl