Wandern von Aschau aus - Zum Moor-Frosch ohne Stolperstein

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Rollstuhlgeeigneter Rundwanderweg durch eine geheimnisvolle Moorlandschaft...

Barrierefreies Wandern in Aschau i.Chiemgau - © Quelle: Chiemsee-Alpenland Tourismus
© Quelle: Chiemsee-Alpenland Tourismus

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Natur-Moorfreischwimmbad

Zielpunkt der Tour:

Camping am Moor

Beschreibung

Dieser Weg ist auch besonders für Gäste mit Handicap geeignet und wird gerne von Rollstuhlfahrern genutzt. Am Ausgangspunkt befindet sich eine Info-Tafel, auf der Sie in Wort und Bild einen Überblick über die angebotenen Naturerlebnisse erhalten

Wegbeschreibung

Übersichtskarte mit den einzelnen Stationen

Der Naturerlebnispfad beginnt am Aschauer Moorfreischwimmbad, wo auch ein geräumiger Parkplatz zur Verfügung steht. Dieser Weg ist auch besonders für Gäste mit Handicap geeignet und wird gerne von Rollstuhlfahrern genutzt. Am Ausgangspunkt befindet sich eine Info-Tafel, auf der Sie in Wort und Bild einen Überblick über die angebotenen Naturerlebnisse erhalten. Bei jeder Station finden Sie zusätzlich kurze Hinweise in deutsch und englisch, die dazu beitragen sollen, vor Ort die Aufmerksamkeit und das Interesse auf bemerkenswerte Naturerscheinungen zu lenken. Voraussetzung ist, dass Sie auf dem Weg bleiben, keine Abfälle zurücklassen und keine Pflanzen beschädigen.

Außerdem wird auf dieser Strecke auch die geführte Wanderung "zum Moorfrosch ohne Stolperstein" angeboten, bei der Sie von dem Natur-Experten Gerhard Märkl auf eine spannende "Moorsafari" begleitet werden. Bei dieser geführten Wanderung erfährt man Wissenswertes über das Abenteuer Wasser, den verschiedenen Blumenarten, die faszinierende Welt der Bäume und Tiere in und um das Moor. Die Wanderung ist auch für Kinderwagen und Rollstühle geeignet (Zertifikat nach "Reisen für Alle" von August 2013 bis Juli 2016, hier der Bericht als PDF-Dokument: Prüfbericht "Reisen für Alle" - Moorsafari Aschau im Chiemgau).

Führungszeiten: Juni bis September jeden zweiten Donnerstag um 14:00 Uhr. Kostenlose Führung ohne Voranmeldung.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Infos zur Führung: Tourist Info Aschau i. Chiemgau

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Tipp des Autors

Besonders geeignet für Rollstuhlfahrer, Gäste mit Handicap und die nur langsam gehen können, Kinder, Familien mit Kinderwagen oder einfach nur Interessierte an der Natur und Biologie.

Anfahrt

A8 - Ausfahrt Frasdorf/Aschau. Dann weiter der Straße Richtung Aschau folgen bis zum Natur-Moor-Freischwimmbad in Aschau.

Parken

Parkplatz am Natur-Moorfreischwimmbad in Aschau
Schwierigkeit leicht
Länge0,78 km
Aufstieg 3 m
Abstieg 2 m
Dauer 0,30 h
Niedrigster Punkt594 m
Höchster Punkt597 m
Eigenschaften:

barrierefrei familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus