Derzeit keine touristischen übernachtungen möglich. 
Nichttouristische Aufenthalte möglich.

Aktuelle Corona-Infos hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

segelboote-am-chiemsee.jpg

Auf und ins Wasser! 

Perfekte Abkühlung. 

Sommerspaß und Seensucht

Wassersport

Unsere Übersicht zu allen Wassersportangeboten am Chiemsee, Simssee und über 30 weiteren Seen im Chiemsee-Alpenland.

Intro

Zu richtigen Ferien gehört Wasser - zum Baden, Planschen, Surfen, Segeln oder Schifffahren. Tauchen Sie ein - nicht nur in den Chiemsee, sondern auch in die vielen anderen Seen. Teils liegen sie in einem Naturschutzgebiet und punkten mit Stille und Ursprünglichkeit, teils bieten sie hervorragende Infrastruktur zum Baden und für Wassersport wie Segeln, SUP und vieles mehr.

Bei uns können Sie nicht nur Wassersportausrüstung ausleihen, sondern vielleicht auch ein neues Hobby entdecken: buchen Sie einfach online einen Tageskurs bzw. Mehrtageskurs für Segeln oder SUP. Auch geführte Touren am und auf dem Wasser lassen neue Blickwinkel zu und versprechen intensive Augenblicke.  

Darum entwickeln Sie bei uns Seensucht:

  • Badestrände an fast über 30 Seen
  • Segeln am Chiemsee und Simssee
  • Wasserskifahren am Hödenauer See
  • SUP, Kajak oder Boote mieten
  • Unverbaute und ursprüngliche Seenlandschaft
Die schönsten Badeseen, Thermen und Erlebnisbäder
Die schönsten Badeseen, Thermen und Erlebnisbäder

Die schönsten Badeseen, Thermen und Erlebnisbäder

 

Abtauchen aus dem Alltag, eintauchen in einen der über 30 Badeseen im Chiemsee-Alpenland: Neben dem bekannten Chiemsee gehören auch viele kleinere Wald- und Gebirgsseen dazu, begleitet vom herrlichem Panorama in der schönsten Landschaft Bayerns. Im Sommer muss man einfach einen herrlichen Sonnentag an einem Badestrand verbringen, mit Kiosk, Spielplatz und schattigen Liegewiesen. Und das Schönste ist: die Seen sind frei zugänglich mit vielen kostenlosen Parkplätzen und von sehr guter Wasserqualität

Nicht zu vergessen ist unsere Vielzahl von Freibädern oder auch Thermen und Hallenbädern, die auch an schattigen Tagen Wasserspaß versprechen. Viele Orte besitzen ein modernes Schwimmbad mit Rutschen, Babybecken, Umkleiden, Kiosk und absperrbaren Spinden, einem Sonnenliegenverleih und mit Bademeisteraufsicht. Einige Bäder sind besonders: als Naturschwimmbad oder Moorfreibad bieten sie ursprüngliches Badeflair.

Wer in der kalten Jahreszeit eine Therme oder ein Hallenbad sucht, wird auch hier im Chiemsee-Alpenland fündig. Viele Bäder bieten neben warmem Wasser auch Kurse, Tagesevents und kurze Aufenthalte in Solarium oder Infrarotkabine an. 

Wassersport
Wassersport

Wassersport

Revierinformationen
Revierinformationen

Revierinformationen

Sperr- und Schutzgebiete:

Der Chiemsee mit seinen Inseln und Ufergebieten ist Landschaftsschutzgebiet. Weiße Bojen markieren generell den Beginn einer Naturschutzzone. Das Befahren der Schilfzonen an den Uferbereichen ist verboten. Die Tiroler Ache inkl. Achendelta ist Naturschutzgebiet, auch der Alz-Abfluss ist in der ersten Jahreshälfte gesperrt. Sämtliche Vergehen werden mit hohen Bußen gefahndet.

Die Bayerische Wasserschutzpolizei  hat dazu einen detaillierten Flyer über Sperrgebiete, Schutzgebiete und Untiefen am Chiemsee herausgegeben.

Wetter:

12 Drehscheinwerfer an den Ufern des Chiemsees warnen Wassersportler vor einem Sturm oder aufziehenden Gewitter. Es gibt zwei Stufen zu unterscheiden: Mit 40 Lichtblitzen pro Minute wird ein möglicher Sturm angekündigt. Durch die Warnung soll die Wetterlage sollte kritisch beobachtet werden. Bei 90 Lichtblitzen, also akute Sturmgefahr, sollen alle Wassersportler das Ufer schnellstmöglich aufsuchen und geforderte Maßnahmen treffen. Auch am Simssee werden Wassersportler vor Stürmen auf dieselbe Weise gewarnt.

Motoren:

Auf dem See selbst sind neben den großen Passagierdampfern keine Motorboote erlaubt (Ausnahmen sind z.B. die Rettungsdienste oder Inselbewohner), es verkehren Elektroboote oder -yachten und Tretboote. Vor allem in der Hochsaison herrscht viel Ausflugsverkehr auf dem Wasser: Die großen Passagierschiffe haben immer Vorfahrt, aufpassen muss man in der Nähe der Anlegestellen und im Nadelöhr nördlich der Herreninsel. Dafür gibt es hier das größte Angebot an Wellenreiten hinter den Passagierdampfern.

Tipp
Unser Tipp: Beachbars

Unser Tipp: Beachbars

Genießen Sie das Loungefeeling unter freiem Himmel, feiern Sie ausgelassen auf einer Beachparty und probieren Sie es einfach aus, wie schnell Sie sich vom Tag erholen, die Gedanken und Blicke schweifen lassen, die letzte Wärme im Sand aufnehmen, den Cocktail in die Hand nehmen und sich schwören: morgen komme ich wieder!

Wandern und Radfahren am Wasser
Wandern und Radfahren am Wasser

Wandern und Radfahren am Wasser

Es gibt viele Wege am Wasser entlang an Seen, Flüssen, Bächen und Wasserfällen. Genießen Sie eine kühle Abfrischung bei einer Wanderung, nehmen Sie auf Ihrer Radtour ein Handtuch und Badeanzug mit, es bietet sich schnell eine Möglichkeit, ins kühle Nass einzutauchen!

Hilfreiche Informationen und Service rund ums Wasser
Angebote und Veranstaltungen

Angebote und Veranstaltungen