Chiemseer Klosterpunsch (ohne Alkohol) und Audorfer Glühwein

Ein Getränk für die kalte Jahreszeit...

Der Geruch vom Glühwein mit Zimt und Nelken gehört einfach zu jedem Christkindlmarkt. Wenn es draußen richtig kalt ist, schmeckt er am besten. Vielen Dank an Frau Stettner von Edelobstbrennerei und Weingrosskellerei Stettner in Kolbermoor:

Chiemseer Klosterpunsch

Zutaten für 1 Liter: 

  • 790 ml Apfelsaft
  • 160 ml roter Traubensaft
  • 50 ml Holundersaft
  • Punschgewürze: Zimt und Nelken (nach Belieben)

Etwas Schale von je einer ungespritzten Zitrone und Orange. Alle Säfte in einen Topf gießen und langsam erhitzen, keinesfalls kochen. Punschgewürze sowie Zitronen- und Orangenschale hinzufügen. Anschließend umrühren, gut vermischen und etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Audorfer Glühwein

Vielen Dank auch an Herrn Knöckl vom Ochsenwirt für seine Tipps und dieses wunderbare Glühweinrezept!

Welcher Wein ist geeignet? Sie können sowohl Rot- als auch Weisswein verwenden, das ist reine Geschmackssache. Als Faustregel gilt: Die Weine sollten trocken bis halbtrocken und von guter Qualität sein. Die richtige Würze entsteht durch klassische Weihnachtsgewürze wie Nelken, Zimt und Koriander, verfeinert wird mit Orangen- oder Zitronenschale.  

Rezept für roten Glühwein (8 Portionen) 

  • 1 Ltr. Wein ( rot oder weiss )
  • ½ Ltr. Wasser
  • ¼ Ltr. Orangensaft
  •  8 Kardamomkapseln
  • 10 Nelken
  • 10 Pimentkörner
  • 4 Kapseln Sternanis
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Tl Anissaat
  • 1 l trockener Rotwein
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Zucker
  1. Kardamonkapseln mit der breiten Seite eines großen Messers aufdrücken. Kardamon, Nelken, Piment, Sternanis, Zimtstange, Koriander und Anissaat in einen Teebeutel (Tee-Ei, Gewürzbeutel) geben und zubinden.
  2. ½ ltr.  Wasser, ¼ ltr. Orangensaft mit dem Teebeutel zugedeckt aufkochen. Inzwischen Orange & Zitrone heiß waschen, trocknen und in 1/2-1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Wein in das Orangenwasser geben und bei milder Hitze 10 Min. ziehen lassen.
  3. Teebeutel über dem Wein ausdrücken und entfernen.  Nach Geschmack mit Zucker abschmecken.
  4. Mit einem Schuss Rum oder Amaretto aufgepeppt „glüht“ er noch etwas mehr.

Gutes Gelingen!