Süße Windbeutel mit Rosenheimer Hellem

Zum Abschluss des Menüs eine süße Sünde...

Zutaten

125 g Mehl
40 g Speisestärke
125 g Butter
250 ml Rosenheimer Helles (Auer Bräu)
4 Eier
2 EL Vanillezucker
Für die Creme:
3 Eigelb
4 EL Zucker
1 Limette
150 ml Rosenheimer Helles
Zubereitung:
Das Rosenheimer Helle und den Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Butter zufügen und schmelzen. Das Mehl mit der Speisestärke vermischen, bis sich ein dicker Kloß bildet. Noch ein bis zwei Minuten weiterrühren. Der Teig muss sich vollkommen vom Topfboden lösen, auf dem Topfboden muss sich ein leichter Film gebildet haben. Den Topf vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Mit einem Rührgerät die Eier nach und nach unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Windbeutel spritzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° circa 15 Minuten goldbraun backen.

Von der Limette die Schale abreiben. Die Eigelbe in einer Schüssel mit dem Zucker und der Limettenschale schaumig aufschlagen. Die Schüssel in ein warmes Wasserbad setzen – das Wasser darf nicht kochen – , das Rosenheimer Helle nach und nach einrühren.