Kymsee Whisky Brennerei

Single-Malt Whisky vom "Bayerischen Meer"...

Der Kymsee Whisky kommt aus einer kleinen Whiskydestillerie in Grabenstätt, direkt am Naturschutzgebiet Achendelta. Alle Produktionsschritte von der Brennerei bis zur Etikettierung finden im gleichen Gebäude statt.

Der Diplombraumeister Oliver Lange begann 2012 mit der Produktion, die erste Serie kam 2015 in den Verkauf. Auch im Gasthaus Chiemseebräu kann man den Whisky gleich verkosten.

Der Kymsee Whisky wird als Single Malt auf einer Holstein-Edeldestillationsanlage dreifach gebrannt und nur der sogenannte Mittellauf wird für den hochwertigen Malt abgetrennt. In Edel-Bourbon-Weißeichfässern gelagert erhält er ein vielschichtiges Aroma, das an den Duft feiner Vanilleschoten, Haselnuss und Schokolade erinnern lässt und eine kräftige rot-goldene Färbung hat.

Es werden jeden Samstag um 15 Uhr sowie um 16 Uhr Brennereibesichtigungen mit anschließender Verkostung angeboten. Dauer ca. 45 Minuten, Kosten 8 Euro pro Person. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Außerdem finden regelmäßige Whiskythemen-Tastings statt, das Sortiment umfasst neben Whisky auch Liköre, Essig, Senf und Marmeladen, verfeinert mit Whisky. Genaue Termine sowie Themen finden Sie unter www.kymsee-whisky.de.

Kontakt

Kymsee Whisky
Gewerbestraße 1
83355 Grabenstätt

Telefon +49 (0)8661 929922

info@kymsee-whisky.de

www.kymsee-whisky.de/


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.