Ziegenbuttercremebad

Die Wohlfühlpackung aus der Natur mit reiner Ziegenbutter für eine geschmeidige Haut...

© Therme Bad Aibling
© Therme Bad Aibling

Das Ziegenbuttercremebad wird als Cremepackung und ohne direkten Wasserkontakt durchgeführt. Auf diese Weise bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe unverdünnt erhalten und können direkt und intensiv auf die Haut einwirken. Durchgeführt wird das Ziegenbuttercremebad wie folgt: Nachdem der Körper von Kopf bis Fuß mit Ziegenbutter eingecremt wurde, wird er anschließend komplett in ein Fliestuch gehüllt. So eingehüllt, nimmt der Badegast eine liegende Position auf einer wasserbettartigen Liege ein. Der Körper wird zudem mit einer Decke warmgehalten. Das fetthaltige Medium erwärmt und verflüssigt sich durch den direkten Hautkontakt. Der Effekt auf die Haut ähnelt somit einem direkten Bad in reiner Ziegenbutter.

Ein Ziegenbuttercremebad eignet sich besonders für sehr trockene, empfindliche oder irritierte und erkrankte Haut. Die Wirkung der sanften Cremepackung ist zellaktivierend, belebend, entzündungshemmend und durchblutungsfördernd. Die Haut wird optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt. Zudem wird dem Alterungsprozess der Haut entgegengewirkt.

Sie wollen in den Genuss eines Ziegenbuttercremebades kommen? Weitere Informationen und Angebote finden Sie unter www.therme-bad-aibling.de >>