Entfernte Galaxien, Rote Riesen und der Mondkönig – Nächtliche Führungen im Chiemsee-Alpenland

Chiemsee-Alpenland (September 2018) – Wenn abends die Sonne untergeht und der Mond seinen Lauf über das glitzernde Himmelszelt nimmt, warten im Chiemsee-Alpenland spannende Erlebnisse im Dunkeln.

Was ist eigentlich ein Stern? Warum leuchten Sterne? Oder ist das, was wir am Nachthimmel sehen, ein Planet? Und wie lange bräuchte man mit dem Auto zum Mond? Der Physiker und Astronom Manuel Philipp erklärt seinen Gästen das Weltall so, dass es auch Laien verstehen. Bei einer Sternführung wird das Himmelszelt ganz neu erlebt und mit bloßem Auge Sternbilder, Sternfelder, Rote Riesen, galaktische Nebel und Galaxien entdeckt. Die Sternführungen auf der Ratzinger Höhe finden ganzjährig jeden Dienstag und Donnerstag statt und kosten 15 Euro pro Person. Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich unbedingt warm anziehen. Die Führungen finden nur bei klarem Himmel statt, ob ein Termin stattfindet, wird jeweils eine Stunde vor Beginn unter www.abenteuer-sterne.de bekannt gegeben.

Am 25. September haben abenteuerlustige Chiemsee-Besucher die Möglichkeit die Herreninsel von einer neuen Seite zu erkunden – stets auf den Spuren unseres Märchenkönigs. Schon während der nächtlichen Schifffahrt über den ruhenden, dunkelblau glitzernden Chiemsee gibt es spannende Anekdoten aus dem Leben des „Kini“. Angekommen auf der menschenleeren Herreninsel erfahren die Gäste, welche Ereignisse den Märchenkönig Ludwig II. veranlassten zum nächtlichen „Mondkönig“ zu werden, aber auch womit er glücklich war. Die Führung kostet 24,50 Euro pro Person.

Diese und weitere Führungen sind unter www.chiemsee-alpenland.de zu finden.

Daten & Fakten zur Region

  Fact Sheet  (pdf - 257,86 kB)